Zum Hauptinhalt springen

Antibiotika in der Veterinärmedizin

Seit dem 1. Januar 2019 ist das Informationssystem Antibiotika in der Veterinärmedizin (IS ABV) in Betrieb, welche den Verbrauch von Antibiotika bezüglich der verschiedenen Tierarten, auch bei Katzen und Hunden regelt. Auch die DUOVet AG nimmt an diesem Programm teil, zum wohle alle.

Infovideo des Bundes.

IS ABV Tierarzt Antibiotika

IS ABV Kampagnen Logo.

Antibiotika beim Tier nur wo nötig.

Antibiotika beim Tier nur wo nötig.

Wir nehmen am Informationssystem Antibiotika in der Veterinärmedizin (IS ABV) des Bundes im Rahmen der Strategie zur Antibiotikaresistenzen (StAR) des Bundes teil und versuchen den Einsatz von Antibiotika möglichst gering und gezielt zu halten. Dies nicht zuletzt auch zum Wohle Ihres Tieres.

Der unsachgemässe Einsatz von Antibiotika fördert die Entwicklung und Verbreitung von Resistenzen. Um dem entgegenzuwirken, hat das Parlament die Erstellung einer Datenbank in Auftrag gegeben. Die Auswertung dieser Daten soll helfen, dass gezielt Strategien für die längerfristige Erhaltung der Wirksamkeit der Antibiotika entwickelt und umgesetzt werden können. Ab 1.10.2019 müssen sämtliche Tierarztpraxen in der Schweiz Daten zu Verschreibung, Abgabe und Anwendung von Antibiotika in dieser Datenbank des Bundes erfassen.

Ab November 2019 ist das Informationssystem IS ABV bei uns in der DUOVet aufgeschaltet. Dies führt aber leider auch zu einem deutlichen administrativen Mehraufwand, weshalb wir für die Verschreibung eines Antibiotikums eine neue Gebühr erheben müssen. Auf der Anderen Seite verschreiben wir aber Ihrem Tier nur dann Antibiotika, wenn diese auch wirklich benötigt werden. Eine Win-Win Situation für alle Beteiligten.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und das Verständnis

Ihr DUOVet-Team

Archiv älterer Nachrichten

Unsere älteren Nachrichten mit Tipps und Tricks rund um Hund, Katze und andere Kleintiere finden Sie im Nachrichtenarchiv.
Viel Spass beim Stöbern!